252. Wie frisch verliebt

Wie frisch verliebt

Es herrschte wieder einmal Hochbetrieb auf dem Kinderspielplatz. Die Sonne schien heiß vom Himmel herab, der Wind wehte ein leises Lüftchen durch die Straße und keine einzige Wolke war zu sehen.
Es wurde es an den Sandburgen getüftelt und gebaut, von der Rutsche war lautes Lachen zu hören und die Warteschlange an der Schaukel wurde immer länger.
Doch plötzlich wurde es still. Das Spielen wurde eingestellt, die Kinder verstummten. Es schien, als hätte die Welt den Atem angehalten.
»Schaut euch mal die beiden Großen da drüben an.«, flüsterte plötzlich ein Mädchen in die Stille hinein.
Es kamen zwei Erwachsene den Fußweg entlang. Sie hielten sich an den Händen, blieben immer wieder stehen, umarmten und küssten sich.
»Ih!«, riefen sofort einige Jungen.
»Bäh!«, war von den anderen zu hören.
Die Mädchen kicherten nur vor sich hin.
»Die haben sich lieb.«
Die beiden Erwachsenen gingen weiter, ohne auf jemanden zu achten.
»Los, wir laufen ihnen nach.«, flüsterten die Mädchen und schlichen sich auf den Fußweg.
Immer wieder blieben die zwei Verliebten stehen, sahen sich tief in die Augen und küssten sich.
Sofort schwärmten die Mädchen herum.
»Das möchte ich auch machen, wenn ich groß bin.«
Sie sahen über ihre Schultern zu den Jungen zurück, die noch auf dem Spielplatz waren und genervt die Augen verdrehten.
»Mich darf keiner küssen. Auch nicht, wenn ich groß bin.«, rief der Größte von ihnen.
Die Mädchen lachten und beobachteten dann das Pärchen weiter.
In diesem Moment kam Nele mit ihrer Lena über die Wiese gelaufen.
»Was macht ihr denn hier? Ich dachte, ihr seid auf dem Spielplatz.«
Doch statt einer Antwort sollten sie unzähligen Zeigefingern folgen.
»Da sind zwei frisch Verliebte. Die küssen sich die ganze Zeit.«
Nele verdrehte die Augen.
»Ihr seid vielleicht dumm. Die Beiden sind gar nicht frisch verliebt. Das sind unsere Eltern. Die haben heute Hochzeitstag. Das machen die immer so. Das muss dann auch wieder für ein ganzes Jahr reichen.«
Die Mädchen mussten sich vor Lachen die Bäuche halten. Dann gingen sie wieder gemeinsam zurück zum Spielplatz.

(c) 2009, Marco Wittler

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.