Blogprojekt Januar 2017: „Ich bin lokal – ich schreib regional“

Nach zehneinhalb Jahren im Blog möchte ich in diesem Jahr erstmals zu einem Blogprojekt aufrufen und hoffe, dass sich ein paar begeisterte Blogger finden, die daran teilnehmen möchten.

Es gibt so viele Blogs und Blogger, so viele verschiedene Themen über die wir täglich schreiben.
Wir sind Buchblogger, Reiseexperten, Autoren, Fotografen, Köche, Bäcker, Bastler, Mode- und Beautyexperten. Wir geben Tipps zu Finanzen, übers Bloggen, zum Sport und allgemein zum Leben. Wir sind Muttis, Väter, Tester, Nischenblogger und noch vieles mehr. Wir schreiben über Gott, die Welt und alles mögliche andere. Aber wer von uns kennt oder schreibt über seine eigene Heimat?

Das Thema in diesem Monat lautet: Ich bin lokal . ich schreib regional.

Lasst eurer Fantasie freien Lauf. Schreibt und bloggt dazu. Lasst einen, zwei oder mehr Beiträge werden – je nachdem, was euch dazu einfällt.

Jedes Blog kann teilnehmen, denn zum Thema kann man wirklich alles schreiben. Hier nur mal ein paar Beispiele, falls ihr Inspiration sucht:
– Autorenblogs: Kurzgeschichten mit Handlungsort in eurer Region
– Reiseblogs: Was kann man Interessantes bei euch erleben?
– Mamiblogs: Schreibt über Spielplätze, Ausflugsziele, Kitasituation in eurer Stadt
– DIY: Bastelaktion zu Dingen deiner Region (z.B. gehäkelte Geißböcke für Köln, etc.)
– Modeblogs: Trachten aus deiner Region, Karnevalskostüme für Faschingshochburgen
– Buchblogs: Buchrezensionen über Werke lokaler Autoren
– Politblogs: Was geht ab in euren Rathäusern?
– Kochen und Backen: Typische Rezepte deiner Heimat
– Lifestyle: Lokale Bräuche

Alternativ könnt ihr auch mal etwas Artfremdes schreiben, wenn euch danach ist. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Ich werde hier alle Teilnehmer auflisten, dich sich mit ihren Blogs beteiligen. Habt ihr mehrere Blogs, dann werden auch alle aufgezählt, in denen ihr zum Thema schreibt.
Am besten legt ihr euch einen speziellen Beitrag zum Thema an, so wie ich das hier schon für mich / euch getan habe. Dann kann ich von hier aus die einzelnen Blogs und Beiträge verlinken.

Das Bild dürft ihr übernehmen. Ich fände es sogar sehr nett. Zusätzlich hätte ich gern auch noch über euren jeweiligen Beiträgen ein Foto eures Ortsschildes, damit man gleich sehen kann, um welche Stadt, welches Dorf, welche Gemeinde es geht.

Hast du Lust, dabei zu sein? Dann hinterlass einen Kommentar und ich trage dich in die Teilnehmerliste ein.
Bis Mittwoch, 25.01. sammel ich euch und eure Blogs ein.
Danach könnt ihr eure Beiträge posten. Die Parade läuft dann bis zum 15. Februar, also drei Wochen.

Wenn du mitmachen möchtest, hinterlass mir hier als Kommentar deinen Blog, dein Bloggenre und deinen Namen.

Der Marco

Teilnehmer:
01) Marco Wittler
Projekt „366 Geschichten für ein ganzes Jahr“ (Gute Nacht Geschichten)
Wortjongleure (Kurzgeschichten)

02) Kerstin
Altmühltaltipps (Ausflugstipps)

03) Jasmin
Jessica Jasmin reist (Reiseblog)

04) Carmen Vicari
Carmens Bücherkabinett (Bücherblog)

Und hier die fertigen Blogbeiträge der Teilnehmer.

01) Chinesenfasching in Dietfurt

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Schlagwörter

6 thoughts on “Blogprojekt Januar 2017: „Ich bin lokal – ich schreib regional“

  1. Hallo Marco,
    ein wirklich tolles Thema für einen Post 🙂 Ich blogge mit meinem Blog sehr regional über meine Heimat, das schöne Altmühltal. Erst vor kurzem habe ich dort auch eine Autorin aus der Gegend vorgestellt. Ansonsten dreht sich bei mir alles um Ausflugstipps in und um das Altmühltal.
    Ich würde gern an deiner Blogparade teilnehmen 😉 Würde mich freuen, wenn du mal auf meinem Blog vorbeischaust 🙂
    Liebe Grüße, Kerstin von Altmühltaltipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.