547. Endlich ist es so weit

Endlich ist es so weit!

Tim war aufgeregt. Er hatte die ganze Nacht kaum schlafen können. Und wenn er mal nicht wach im Bett gelegen hatte drehten sich seine Träume immer nur um diese eine ganz bestimmte Sache.
Und jetzt war es endlich so weit.
Kaum hatte der Wecker geklingelt, sprang er aus seinem Bett, flitzte ins Bad und machte sich für den Tag fertig. Nach dem Waschen und Zähne putzen zog er sich seine Klamotten an und ging hinunter in die Küche. Mama und Papa saßen bereits am Tisch und bereiteten das Frühstück vor.
»Endlich ist es so weit!«, rief Tim, als er durch die Tür kam.
»Endlich darf ich …«
Doch dann wurde er von Mama unterbrochen.
»Erstmal darfst du dich an den Tisch setzen und mit uns frühstücken. Danach schauen wir weiter.«
Tim seufzte und setzte sich auf seinen Stuhl. Geduldig füllte er seine Schüssel mit Müsli und Milch und aß alles auf. Mit dem letzten Bissen ließ er den Löffel fallen. Er schluckte noch einmal, putzte sich mit einer Serviette den Mund ab und sprang auf.
»Aber jetzt ist es endlich so weit!«, rief er wieder.
»Na gut.«, seufzte Mama. »Jedes Jahr das Gleiche.«
Grinsend lief Tim zur gegenüber liegenden Wand. Dort hing sein Adventskalender. Heute durfte er das Türchen mit der ‚1‘ öffnen. Mit einem Ruck riss er die dünne Pappe heraus, nahm die Schokolade und stopfte sie sich in den Mund. Genüsslich schloss er die Augen und lutschte das kleine Stück, bis es komplett geschmolzen war.
»Wie lange habe ich darauf warten müssen.«
Mama lachte. »Es ist doch nur Schokolade. Davon gibt es das ganze Jahr oft genug etwas.«
»Nein, Mama. Das hier ist Adventsschokolade. Die gibt es nur einmal im Jahr. Die ist was Besonderes. Die kann ich nur vierundzwanzig Mal im Jahr genießen.«, erklärte Tim, der sich bereits auf Morgen freute.
Mama hingegen seufzte ein weiteres Mal. Die übertriebene Freude würde es jetzt jeden Morgen nach dem Frühstück geben.

(c) 2016, Marco Wittler

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Schlagwörter

2 thoughts on “547. Endlich ist es so weit

  1. Vielen Dank für die tollen Geschichten…..jeden Abend lese ich meiner Tochter eine vor…..
    Und der Adventskalender macht das zu Bett gehen leichter….
    Wir freuen uns auf weitere schöne Geschichten…

    • Ich hab zu danken, für euer Interesse. Es wird immer neue Geschichten geben, mit denen ich euch auch in Zukunft zu Bett bringen kann.

      Lieben Gruß, der Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.